Wolfenbüttel

Erkundungsgang als kleine Robin Hoods


Die Gruppe beim Stockbrotbraten.
Foto: privat
Die Gruppe beim Stockbrotbraten. Foto: privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

25.07.2016




Groß Denkte. "Mit Robin Hood auf Erkundungsgang durch die Asse" lautete das Motto einer Ferienpassaktion der Samtgemeinde Elm-Asse. Die Leitung dieser schönen und lehrreichen Aktion lag in den Händen von Bettina Börgmann vom Heimat- und Verkehrsverein Asse.

Vom Schöppenstedter Hort sind als Betreuerinnen Justine Gröschel, Jule Stein und Katrin Tschirschwitz dabei gewesen, von der Samtgemeinde Dominique Brämer, Beate Dettmann, Annette Gerlach, Patrick Sandström und Anja Steinke. Alle gaben sich große Mühe. In der Asse bauten die Erkundungsgänger an einem Waldsofa weiter, fertigten aus Kaffeesäcken und Tonkarton eine Robin Hood-Bekleidung an und lernten das Anschleichen. An der Ruine der Asseburg bereiteten das Bogenschießen und Lanzenwerfen großen Spaß. „Diese Aktion ist besonders toll gewesen“, betonte Anja Steinke.
Von Bettina Börgmann erzählte Geschichten und Assesagen rundeten den erfolgreichen Tag ab. Bevor am Sportheim Stockbrot gebraten wurde, malten oder schnitzten die Kinder. „Alles ist sehr schön gewesen“, informierten Adrian (7) und Devin (7) aus Schöppenstedt, Hannah aus Kalme und Maurice (je 9) aus Groß Dahlum.





zur Startseite