Sie sind hier: Region >

Erlebnis für die Sinne - Am 5. August ist wieder Rosenfest



Wolfenbüttel

Erlebnis für die Sinne - Am 5. August ist wieder Rosenfest

von Anke Donner


Am 5. August verwandelt sich die Fußgängerzone in ein Meer aus Rosen. Die Händler und Organisatoren freuen sich auf viele Besucher. Foto: Anke Donner
Am 5. August verwandelt sich die Fußgängerzone in ein Meer aus Rosen. Die Händler und Organisatoren freuen sich auf viele Besucher. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Am 5. August von 10 bis 16 Uhr wird von den Einzelhändlern im Viertel Okerstraße - Lange Straße wieder das Rosenfest ausgerichtet. Die beteiligten Händler haben auch in diesem Jahr wieder allerhand Aktionen rund um die Königin der Blume vorbereitet.



Das Kernteam der Organisation bilden Doreen Mildner von Blütenzauber und Kerstin Weber von der Löwenapotheke. Auch das City- und Veranstaltungsmanagement der Stadt unterstützt bei den Vorbereitungen. Bereits zum vierten Mal findet das Fest statt und lockt Jahr für Jahr viele Besucher an. "Wir bekommen schon vor dem Fest viele Nachfragen, wann es stattfindet und ob wir bestimmte Produkte wieder im Angebot haben. Die Kunden mögen eben die Atmosphäre hier. Es ist ein Fest für die Sinne", so Kerstin Weber.

Die Besucher können am 5. August auch einmal erkunden, was die obere Fußgängerzone zu bieten hat, auf Rosenblättern laufen und die vielen Produkte rund um die Rose probieren. Neben dem Verkauf von außergewöhnlichen Rosen werden auch Produkte rund um Schönheit, Duft, Geschmack, Schmuck und Dekorationen verkauft. Für das leibliche Wohl gibt es beispielsweise Rosengebäck, Rosenmuffins, Rosensekt, Roseneis, Rosenmarmelade oder Rosenpoffertjes. Wer möchte, kann auch unter fachmännischer Anleitung einen Rosenkranz fertigen, Märchenfiguren filzen oder Schiefer bearbeiten. "Inzwischen sind wir schon sehr kreativ geworden, was das Angebot angeht", freut sich Doreen Mildner.


Für die musikalische Stimmung will an diesem Tag Thorsten Drewes mit seiner Show- und Tanzband sorgen. Um 11 Uhr spielen "Drums Alive" und um 12 Uhr ist der Auftritt der Cheerleader des MTV Wolfenbüttel geplant. "Jetzt brauchen wir nur das richtige Wetter. Aber bisher hat es immer gut geklappt und wir hatten schönes Wetter", hofft Petra Mühlpforte vom TUI Reisebüro Wolfenbüttel.


Auf die Besucher wartet ein buntes und blumiges Programm. Foto: Anke Donner


Ein Jahrgeplant


Rund ein Jahr hat das Organisations-Team das fest vorbereitet. Nach dem fest ist sozusagen vor dem fest. "Eigentlich planen und organisieren wir ständig", so Doreen Mildner. Einen Wermutstropfen gibt es allerdings. "Claudia Ahrens-Wenzel, die frühere Inhaberin des Hoppla Kinderladen war ein Teil des Orga-Teams und einer der Initiatoren. Sie hat ja nun ihren Laden zu machen müssen und ist deshalb auch nicht mehr dabei. Das tut uns sehr leid und sie fehlt uns wirklich", so Kerstin Weber.


zur Startseite