Sie sind hier: Region >

Erlebnisführung im Monat März „Das Küchental im Oderwald“



Wolfenbüttel

Erlebnisführung im Monat März „Das Küchental im Oderwald“


Symbolfoto: Alec Pein
Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:




Werlaburgdorf. Das Stadtmarketing Hornburg bietet zusammen mit der Dipl.-Geologin und zertifizierten Waldpädagogin Ute Kabbe im Monat März die neue Erlebnisführung „Das Küchental im Oderwald“ an. Los geht es am Sonnabend, dem 12. März um 14 Uhr.

Der Oderwald bei Werlaburgdorf ist eine botanische Schatzkiste, besonders in der Zeit, wenn die ersten Frühjahrsboten das Ende des Winters ankündigen. Frühblüher wie Lerchensporn, Aronstab, Lungenkraut, Scharbockskraut und Leberblümchen haben es dann besonders eilig: Sie nutzen die lichtreiche Zeit zum Blühen, bevor die Bäume austreiben, sich das Kronendach schließt und es für sie dann zu dunkel wird. Der Oderwald ist zudem bekannt für sein einmaliges Märzenbechervorkommen, wo sich ausgedehnte Teppiche bilden und den Waldboden wie kleine Sternschnuppen zum Leuchten bringen. Die Wanderung findet nach vorheriger Anmeldung beim Stadtmarketing Hornburg/ Amt für Tourismus unter Telefon 05334/94910 oder per E-Mail unter info@hornburg-erleben.de statt und setzt eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen voraus.

Kosten: Pro Person 6 Euro, Familien 12 Euro. Treffpunkt: Am Parkplatz zwischen Werlaburgdorf und Altenrode. Weitere Termine: Freitag (Karfreitag), 25. März, 10:30 Uhr 13:00 Uhr


zur Startseite