Sie sind hier: Region >

Erneut Glasscheibe an einer Bushaltestelle zerstört



Wolfenbüttel

Erneut Glasscheibe an einer Bushaltestelle zerstört


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Wie die Polizei berichtet, zerstörten in der Nacht von Samstag auf Sonntag bislang unbekannte Täter eine Scheibe des Wartebereiches einer Bushaltestelle in der Grauhofstraße in Höhe der Straße am Alten Schlachthof. Bereits Mitte März wurden im Stadtgebiet Wolfenbüttels, sowie in Baddeckenstedt die Scheiben von mehreren Bushaltestellen zerschlagen (regionalHeute.de berichtete).

Auch dieses Mal wird der Schaden auf etwa 500 Euro geschätzt. Wie die Stadt Wolfenbüttel kürzlich auf Anfrage unserer Online-Tageszeitung mitteilte, hat die Stadt keine Versicherung für Schäden dieser Art. Die Kosten des Vandalismus trägt damit letztlich der Steuerzahler. Auch in dem neuen Fall erbittet die Polizei Wolfenbüttel Hinweise unter der Telefonnummer 05331 / 933-0.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/vandalismus-an-haltestellen-reparatur-steht-noch-aus/

https://regionalwolfenbuettel.de/vandalismus-an-mehreren-bushaltestellen2/


zur Startseite