Sie sind hier: Region >

Erneut Katalysator in Wolfsburg gestohlen - Täter schlugen am Tag zu



Wolfsburg

Erneut Katalysator gestohlen - Täter schlugen am Tag zu

Der Fahrzeugbesitzer fand Schrauben unter seinem Fahrzeug.

Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Am gestrigen Mittwoch haben Unbekannte in der Zeit zwischen 8:25 Uhr und 16:10 Uhr in der heinrich-Nordhoff-Straße in Wolfsburg den Katalysator eines Hyundai Tucson ix35 gestohlen. Der Wagen war auf dem VW Parkplatz in der Reihe 17 abgestellt, wie die Polizei berichtet.



Lesen Sie auch: Katalysatoren als Diebesgut - Die Liste der Fälle wird immer länger


Als der 52 Jahre alte Besitzer sein Fahrzeug wieder bestieg, habe dieser ihm eine Fehlermeldung angezeigt und als er den Wagen startete, wusste er auch warum: Der Motor war äußerst laut und als er nachschaute entdeckte er Schrauben unter seinem Fahrzeug und den fehlenden Katalysator. Durch den Diebstahl sei ihm ein Schaden von mindestens 300 Euro entstanden.

Die Polizei hofft darauf, dass anderen Autofahrern verdächtige Personen auf dem Parkplatz aufgefallen sind. Zuständig ist die Polizei in Wolfsburg, Rufnummer 05361/4646-0.

In den vergangenen Wochen und Monaten kam es immer wieder zu Diebstählen von Katalysatoren.


zur Startseite