Sie sind hier: Region >

Erneut mehrere Fälle von Fahrerflucht



Goslar

Erneut mehrere Fälle von Fahrerflucht


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Auch am heutigen Donnerstag berichtet die Polizei Goslar über mehrere Fälle von Fahrerflucht in den vergangenen Tagen.



In der Zeit von Samstagnachmittag, 14 Uhr, bis Montagmorgen, 7 Uhr, wurde ein am Fahrbahnrand der Dr.-Nieper-Straße, Höhe Haus Nr. 15, geparkter lilafarbener Skoda Superb mit GS-Kennzeichen durch ein Fahrzeug offenbar beim Ein- oder Ausparken im vorderen linken Bereich beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern. Bei dem Vorfall entstand hoher Sachschaden.

Am Dienstagmittag, gegen 13 Uhr, wurde ein am Fahrbahnrand der Talstraße, Höhe Haus Nr. 3, ordnungsgemäß abgestellter weißer Mazda 3 mit GS-Kennzeichen durch ein Fahrzeug ebenfalls beim Ein- oder Ausparken im hinteren linken Bereich beschädigt. Auch hier entfernte sich der Verursacher und es entstand hoher Sachschaden.


Am Mittwoch zwischen 8 und 12.30 Uhr wurde ein am Fahrbahnrand der Danziger Straße, Höhe Haus Nr. 48, geparkter blauer Ford Fiesta mit GS-Kennzeichen im hinteren linken Bereich beschädigt. Wie in den anderen Fällen: Der Verursacher flüchtete trotz hohen Sachschadens.

Die Polizei Goslar hat in allen Fällen die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.


zur Startseite