Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Erneut steht ein Müllcontainer in Flammen



Erneut steht ein Müllcontainer in Flammen

Ein Paar hatte einige Gestalten an einem Müllcontainer entdeckt. Kurz danach stand dieser in Flammen.

Blaulicht, Einsatz, Feuerwehr, Symbolbild, Foto: Archiv
Blaulicht, Einsatz, Feuerwehr, Symbolbild, Foto: Archiv Foto: regionalHeute.de

Wolfsburg. Wie die Polizei am Dienstag berichtet, kam es am Montagabend im Schachtweg zum Brand eines Müllcontainers. Es entstand Sachschaden. Die polizeilichen Ermittlungen deuten auf eine vorsätzliche Brandstiftung hin. Erst am Samstag brannte ein Müllcontainer in der Roseggerstraße.



Ein aufmerksames Paar aus Wolfsburg bemerkte am Montagabend eine kleine, bisher unbekannte Personengruppe, welche von den Müllcontainern am Hallenbad in Richtung Goethepark lief. Als das Paar ebenfalls in Höhe der Müllcontainer war, sahen sie, dass der Papiercontainer in Flammen stand. Geistesgegenwärtig zog der Zeuge den brennenden Container zwischen zwei anderen Müllcontainern hervor, so dass ein Übergreifen des Brandes verhindert werden konnte.

Trotz schneller Löscharbeiten der eingesetzten Berufsfeuerwehr wurde der Altpapiercontainer bei dem Brand vollständig zerstört. Inwieweit dieser Brand im Zusammenhang mit dem brennenden Müllcontainer vom Samstag in der Roseggerstraße steht, wird derzeit ermittelt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Wolfsburg unter der Telefonnummer 05361/4646-0 zu melden.


zum Newsfeed