Sie sind hier: Region >

Erschließungsarbeiten: L297 bei Barmke wird gesperrt



Helmstedt

Erschließungsarbeiten: L297 bei Barmke wird gesperrt

Die K55 bleibe wegen der Fahrbahnsanierungen noch bis zum 12. Mai vollgesperrt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Helmstedt. Im Zuge der Erschließungsarbeiten für das Gewerbegebiet Barmke werden demnächst die Versorgungsleitungen gelegt. Der parallel zur L297 liegende Versorgungsgraben wird dafür ab Montag, 26. April abschnittsweise geöffnet. Während dieser Arbeiten wird die L297 voll gesperrt. Dies teilt die Stadt Helmstedt mit.



Die K55 bleibe wegen der Fahrbahnsanierungen noch bis zum 12. Mai vollgesperrt, sodass die Umleitung zunächst über den Dorfplatz in Barmke in Richtung Süpplingenburg - Alte Lüneburger Herrstraße - und dann nördlich auf der K14 in Richtung Anschlussstelle Rennau verlaufe. Nach Fertigstellung der K55 werde die Umleitung verändert, sodass der Verkehr über die K55, L 294 und L297 bis Anschlussstelle Rennau geleitet wird.


zur Startseite