whatshotTopStory

Erst geschlemmert, dann gespendet

von Anke Donner


Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:

29.09.2014


Wolfenbüttel. Vor gut einer Woche lud das FORUM zu einem Schlemmerabend mit Jazzmusik ein (WolfenbüttelHeute.de berichtete). Der Erlös aus der Veranstaltung sollte gespendet werden. 

Heute konnte Dr. Dagmar Berkling vom Kinderschutzbund Wolfenbüttel die Spende von Karina Karger (Center-Management) und Edeka-Marktleiter Dominik Bosse entgegennehmen. Insgesamt 1.000 Euro kommen dem Kinderschutzbund nun zugute. Sven Hess teilte erfreut mit, dass man die Summe von Seiten des Managements "rund" gemacht habe. Dominik Bosse hatte außerdem noch ein kleines Extra-BonBon dabei. Der Erlös aus dem Käse-Wein-Abend gab es noch on Top. Also noch einmal 140 Euro extra.

Darüber freute sich Dagmar Berkling riesig: "Wir wollen bald den Außenbereich und die Spielgeräte erneuern. Dafür werden wir die Spende verwende", sagt sie.


zur Startseite