Sie sind hier: Region >

Erster Geflügelpest-Fall in Niedersachsen nachgewiesen



Peine

Erster Geflügelpest-Fall in Niedersachsen nachgewiesen


Eine Am Eixer See gefundene Ente trägt die hoch ansteckende Variante des Virus in sich. Es wurde ein Sperrbezirk eingerichtet. Foto: aktuell24(BM)
Eine Am Eixer See gefundene Ente trägt die hoch ansteckende Variante des Virus in sich. Es wurde ein Sperrbezirk eingerichtet. Foto: aktuell24(BM) Foto: aktuell24(BM)

Artikel teilen per:

Peine. Bei einer am Ufer des Eixer Sees in Peine gefundenen Wildente wurde die hoch ansteckende Geflügelpestvariante H5N8 nachgewiesen. Es handelt sich somit um den ersten Geflügelpest-Fall in Niedersachsen.



Rund um den Fundort wurde ein drei Kilometer großer Sperrbezirk eingerichtet; zudem besteht eine Beobachtungszone mit einem Radius von zehn Kilometern. Eine Stallpflicht soll erlassen werden, sämtliche Geflügelbestände im Sperrbezirk sollen auf das Virus untersucht werden.


zur Startseite