Sie sind hier: Region >

Erster Kreisrat ernennt neue Kreisinspektor-Anwärter



Peine

Erster Kreisrat ernennt neue Kreisinspektor-Anwärter


V.l.n.r. Sandra Scherneck (Personalrat), Saskia Schlordt, Patrick Wagner und Erster Kreisrat Henning Heiß. Foto: Landkreis Peine
V.l.n.r. Sandra Scherneck (Personalrat), Saskia Schlordt, Patrick Wagner und Erster Kreisrat Henning Heiß. Foto: Landkreis Peine Foto: Landkreis Peine

Artikel teilen per:

Peine. Nach erfolgreich absolvierter Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten geht es für Saskia Schlordt und Patrick Wagner schon weiter mit dem Lernen: Ab 7. August starten sie direkt mit ihrem dualen Studium zum Kreisinspektor an der Kommunalen Hochschule für Verwaltung, um sich auf die zukünftige Ausübung einer Führungsposition vorzubereiten.



In der vergangenen Woche wurden die beiden deshalb vom Ersten Kreisrat Henning Heiß, mit Wirkung zum 1. August, zu Beamten auf Widerruf ernannt und haben damit einen weiteren Grundstein für ihre Karriere gelegt. In den kommenden drei Jahren besteht das Studium aus einem Wechsel von theoretischem Unterricht an der Kommunalen Hochschule für Verwaltung und Praxisphasen in der Peiner Kreisverwaltung. Das Studium zum Kreisinspektor ist jedoch nur eine der vielen Möglichkeiten, sich beim Landkreis Peine mit einer gut abgeschlossenen Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten weiterzuentwickeln. Nach dem Sammeln einiger Berufserfahrung besteht auch die Möglichkeit, den Angestelltenlehrgang II zu besuchen und sich im Rahmen dieses Unterrichts auf Führungspositionen vorbereiten zu lassen.

Zudem bietet der vielseitige Beruf des Verwaltungsfachangestellten sehr gute Perspektiven. So besteht im gesamten Berufsleben die Chance, sich in den verschiedenen Fachdiensten mit ihren vielseitigen Aufgaben immer wieder einer neuen Herausforderung zu stellen und sich durch Fachfortbildungen weiter zu qualifizieren. Auch für das Jahr 2018 bietet der Landkreis Peine wieder die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten an. Die Bewerbungsfrist hierfür endet am 12. August. Informationen finden Interessierte auf der Homepage des Landkreises Peine unter www.landkreis-peine.de - Kreis & Politik - Ausbildung.



zur Startseite