whatshotTopStory

Erster Tag für neue Auszubildende in der Landkreisverwaltung

13 junge Menschen wurden begrüßt.

Sie beginnen ihre Karriere beim Landkreis Wolfenbüttel (Obere Reihe v.l.n.r.): Reihe links bis untere Reihe rechts):  Luca Burgdorf, David Zelmer, Maximilian Schreiber, Nicolas Winkler, Nils Ludwig, (Mittlere Reihe v.l.n.r.)  Simon Jatsch, Vivienne Winter, Linnea Kressin und Devin Steeger, (Unterste Reihe v.l.n.r.) Anna-Lena Binneweis, Tabea Grüne, Pheline Feuerstein und Nele Radke. Ein Herzliches Willkommen gab es durch Landrätin Christiana Steinbrügge (1. Reihe, 1.v.r.) den ersten Kreisrat Heiko Beddig (3. Reihe, 1.v.l.), Ausbildungsleiterin Edith Förg-Reichelt (1. Reihe, 2.v.r.), Vertretung der Gleichstellungsbeauftragten Martha Wolfstädter (2. Reihe, 1.v.l.), Gesamtpersonalrat Klaus Kühle (1. Reihe, 1.v.l.), Personalrätin Kerstin Weise (2. Reihe, 2.v.l.) sowie Mitarbeiter der Personalabteilung Marvin Unger (2. Reihe, 1.v.r.).
Sie beginnen ihre Karriere beim Landkreis Wolfenbüttel (Obere Reihe v.l.n.r.): Reihe links bis untere Reihe rechts): Luca Burgdorf, David Zelmer, Maximilian Schreiber, Nicolas Winkler, Nils Ludwig, (Mittlere Reihe v.l.n.r.) Simon Jatsch, Vivienne Winter, Linnea Kressin und Devin Steeger, (Unterste Reihe v.l.n.r.) Anna-Lena Binneweis, Tabea Grüne, Pheline Feuerstein und Nele Radke. Ein Herzliches Willkommen gab es durch Landrätin Christiana Steinbrügge (1. Reihe, 1.v.r.) den ersten Kreisrat Heiko Beddig (3. Reihe, 1.v.l.), Ausbildungsleiterin Edith Förg-Reichelt (1. Reihe, 2.v.r.), Vertretung der Gleichstellungsbeauftragten Martha Wolfstädter (2. Reihe, 1.v.l.), Gesamtpersonalrat Klaus Kühle (1. Reihe, 1.v.l.), Personalrätin Kerstin Weise (2. Reihe, 2.v.l.) sowie Mitarbeiter der Personalabteilung Marvin Unger (2. Reihe, 1.v.r.). Foto: Landkreis Wolfenbüttel

Artikel teilen per:

03.08.2020

Wolfenbüttel. Der heutige Montag ist ein wichtiger Tag im Leben von 13 jungen Menschen. Sie beginnen ihre Ausbildung, ein Duales Studium, ein Jahrespraktikum oder ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Landkreisverwaltung. Begrüßt wurden sie durch Landrätin Christiana Steinbrügge und den ersten Kreisrat Heiko Beddig. Das berichtet der Landkreis Wolfenbüttel in einer Pressemitteilung.



Für den aktuellen Ausbildungsjahrgang erreichten über 200 Bewerbungen den Landkreis Wolfenbüttel. Neun junge Menschen haben eine Zusage für eine Ausbildung oder ein Duales Studium. Ein Jahrespraktikant und eine Jahrespraktikantin beginnen ihre Qualifizierung im Jugendamt und in der IT-Abteilung des Landkreises. Ein weiterer Praktikant unterstützt die Personalabteilung. Ein weiterer junger Mensch absolviert ein Freiwilliges Soziales Jahr an der Henriette-Breymann-Gesamtschule.

Direkter Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern


„Als Mitarbeiterin und Mitarbeiter stehen Sie häufig in direktem Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern. Ob Sie nun in der Straßenwartung oder im Sozialamt arbeiten – Sie geben der Landkreisverwaltung ein Gesicht. Lassen Sie es ein freundliches Gesicht sein. Wir alle tragen dazu bei, dass der Staat vor Ort funktioniert: Dazu gehören Verlässlichkeit und Berechenbarkeit. Ein funktionierender Staat ermöglicht die freie Entfaltung der Persönlichkeit seiner Bürgerinnen und Bürger. Mein Tipp für Sie: Gehen Sie offen an Ihre neuen Aufgaben heran und bleiben Sie neugierig“, sagte Landrätin Christiana Steinbrügge in ihrer Begrüßung.

Neben der Ausbildung zum Verwaltungswirt und dem Dualen Studium Allgemeine Verwaltung oder Soziale Arbeit gibt es viele weitere Karrierewege. So werden nach Bedarf Ausbildungen zur Lebensmittelkontrolleurin bzw. –kontrolleur, zum Straßenwart, zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft oder im Bereich der KFZ-Mechatronik angeboten.

In den ersten beiden Tagen lernen die Berufsanfängerinnen und -anfänger die Strukturen und Außenstellen der Landkreisverwaltung kennen. Außerdem werden ihnen die innerbetrieblichen Angebote wie Betriebssportgruppen und Gesundheitsmanagement sowie die Aufgaben der Personalvertretung und der Gleichstellungsbeauftragten vorgestellt.

Ausbildungsjahr 2021 - Bewerbungsfrist 15. Oktober


Derzeit läuft die Bewerbungsphase für das Ausbildungsjahr 2021. Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober 2020. Für 2021 werden derzeit Ausbildungen zum Verwaltungswirt und für das Bachelor-Studium „Allgemeine Verwaltung/ Verwaltungsbetriebswirtschaft“ angeboten. Mehr zu den aktuellen Stellenangeboten gibt es auf der Internetseite des Landkreises. Fragen beantwortet Ausbildungsleiterin Edith Förg-Reichelt unter e.foerg-reichelt@lk-wf.de; 05331 84 369.


zur Startseite