Braunschweig

Erstes Heimspiel: Tipps und Hinweise zur Anreise

von Polizei Braunschweig



Artikel teilen per:

07.08.2014


Braunschweig. Aufgrund des zu erwartenden hohen Besucheraufkommen beim ersten Heimspiel der Braunschweiger Eintracht am kommenden Samstag, weist die Polizei noch einmal auf die schwierigen Verkehrsverhältnisse bei der An- und Abfahrt hin.

Durch Baumaßnahmen im Bereich Hamburger Straße/Wendenstraße ist sowohl die Anreise wie die Abreise durch Sperrungen und Umleitungen erschwert. Parkmöglichkeiten auf dem Schützenplatz gibt es nicht. Zeitgleich zum Spiel findet dort eine Zirkusvorstellung statt. Da Straßenbahnen aus dem Süden durch Busse ersetzt werden müssen, dürfte auch diese Anfahrmöglichkeit mit Behinderungen verbunden sein. Die Polizei bittet, möglichst mit Fahrrädern zum Spiel zu kommen. Autofahrer und Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel sollten sehr frühzeitig losfahren. Autofahrer dürfen nur die vorgesehenen Parkmöglichkeiten nutzen und sollten darauf achten, keine Rettungswege zuzuparken.


zur Startseite