Sie sind hier: Region >

Erstes Integrations-Fußballturnier in Salzgitter



Salzgitter

Erstes Integrations-Fußballturnier in Salzgitter


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Salzgitter. Am morgigen Samstag findet in Salzgitter zum ersten Mal ein gemeinsam von der Stadt Salzgitter, dem Kreissportbund und dem TSV Salzgitter organisiertes Integrations-Fußballturnier statt.



Acht Mannschaften werden in der Amselstiegsporthalle in Lebenstedt gegeneinander antreten. Vier der Teams werden von Geflüchteten gebildet. Die vier weiteren Mannschaften werden von Sportvereinen und Hobbyteams aus dem Stadtgebiet gestellt.

Start ist um 10 Uhr. Nach einer Begrüßung treten die einzelnen Teams auf dem Spielfeld – jeweils sechs gegen sechs Spieler – gegeneinander an. Gespielt wird in zwei Gruppen mit jeweils vier Mannschaften. Anschließend treten die Gruppenersten gegen den Gruppenzweiten aus der anderen Gruppe im Halbfinale an. Danach folgt das Spiel um Platz 3 und das Finale.


Die Veranstaltung klingt gegen 16 Uhr mit einer Siegerehrung und einem gemeinsamen Essen aus. Die drei besten Mannschaften werden mit einem Wanderpokal ausgezeichnet.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen vorbeizuschauen. Für die Verpflegung der Sportlerinnen und Sportlern, aber auch der Zuschauerinnen und Zuschauer ist gesorgt.




zur Startseite