Wolfsburg

Es spukt auf Schloss Wolfsburg


Wer traut sich ins Schloss Wolfsburg zu den Gespenstern? Foto: Stadtmuseum/Peter Riewaldt
Wer traut sich ins Schloss Wolfsburg zu den Gespenstern? Foto: Stadtmuseum/Peter Riewaldt

Artikel teilen per:

09.01.2017

Wolfsburg. Am Freitag, 20. Januar, ist es wieder soweit – der Spuk geht um auf Schloss Wolfsburg. Von 18 bis zirka 19.30 Uhr können sich Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren gemeinsam mit Gundula Zahr vom Museumsteam des Stadtmuseums auf Geistersuche begeben.



Die Teilnehmergebühr beträgt fünf Euro. Anmeldungen zu den Museumsöffnungszeiten sind unter Telefon: 05361-281040 oder per Email: stadtmuseum@stadt.wolfsburg.de möglich. Bitte Taschenlampen und gern auch gespenstische Kostüme mitbringen sowie sich der Witterung entsprechend kleiden.



zur Startseite