Sie sind hier: Region >

Es werde Licht: 100 Räder werden wieder sichtbar gemacht



Braunschweig

Es werde Licht: 100 Räder werden wieder sichtbar gemacht


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

Braunschweig. Auch in diesem Jahr wird es in Braunschweig wieder eine Lichtaktion für Fahrräder auf dem Platz der Deutschen Einheit geben. Unter dem Motto "Sei Helle" werden dort am Samstag, dem 28. Oktober, die Lichtanlagen von 100 Fahrrädern kostenlos repariert.



Ab 14 Uhr werden Reparaturstationen zur Verfügung stehen, an denen der ADFC Braunschweig und Fahrradhändler wie Steinkamp, Velocity, Radspezial und Hahne ehrenamtlich und unentgeltlich Lichtanlagen an Fahrrädern reparieren.
Unterstützt werden sie dabei von der Verkehrswacht und der Polizei, die Radfahrer über die Gefahren beim Fahren ohne Licht aufklären.

Infos über neue Vorschriften


Die Verkehrswacht informiert darüber hinausüber neue Vorschriften für Lichtanlagen an Fahrrädern, die ab Juni 2017 in Kraft getreten sind. Die Polizei legt Wert darauf, dass im Rahmen dieser Aktion keine Bußgelder bei nicht funktionierender Beleuchtung verhängt werden. Wer sein Rad wieder sichtbar werden lassen möchte, sollte sich ab 14 Uhr auf dem Platz der Deutschen Einheit einfinden.


zur Startseite