Sie sind hier: Region >

Eulenmarkt: Sanitätsdienst ist vorbereitet



Eulenmarkt: Sanitätsdienst ist vorbereitet


Die DRK Bereitschaft Peine ist für den Eulenmarkt gerüstet. Foto: DRK
Die DRK Bereitschaft Peine ist für den Eulenmarkt gerüstet. Foto: DRK

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Peine. Wenn am Freitag der Eulenmarkt mit neuem Konzept startet sind auch die Helferinnen und Helfer der DRK Bereitschaft Peine dabei. Dies teilte die Organisation am Dienstag mit.



Während des Peiner Eulenmarktes sind zu den Veranstaltungszeiten mindestens 12 Einsatzkräfte auf dem Gelände unterwegs. Standorte sind an den Bühnen und beim Peiner Schwan. Wer sanitätsdienstliche Hilfe benötigt kann sich einfach zu einem der Rettungswagen im Bereich der Bühnen oder zur Sanitätsstelle im Innenhof des Peiner Schwans begeben und dort die freundlichen Sanitäterinnen und Sanitäter kontaktieren. Auch für Interessierte stehen die Einsatzkräfte gern Rede und Antwort.

Mit geänderter Veranstaltungsfläche ändert sich im Normalfall auch die Bemessungsgrundlage des Sanitätsdienstes. „Dieses Jahr wird die sanitätsdienstliche Versorgung aber bleiben, wie es die Peiner gewohnt sind“, so Einsatzleiter Oliver Kretschmer. Lediglich der Standort der Sanitätsstation habe sich in den Innenhof des Peiner Schwans verlagert, dies hat aber eher organisatorische Gründe. Dort ist eine diskretere Versorgung möglich.

Lesen Sie auch:


https://regionalpeine.de/eulenmarkt-am-wochenende-ist-es-endlich-soweit/


zur Startseite