whatshotTopStory

Ex-RAF-Trio erneut Thema bei Aktenzeichen XY

von Robert Braumann


Der Überfall auf einen Geldtransporter in Cremlingen trägt die Handschrift des RAF-Trios,  Foto: aktuell24(BM)
Der Überfall auf einen Geldtransporter in Cremlingen trägt die Handschrift des RAF-Trios, Foto: aktuell24(BM) Foto: aktuell24(BM)

Artikel teilen per:

04.10.2016

Wolfenbüttel. Bei der Fahndung nach dem Ex-RAF-Trio, das für einen Raubüberfall in Cremlingen verantwortlich sein soll, setzen die Ermittler erneut auf die ZDF-Sendung Aktenzeichen XY am Mittwoch, 5.Oktober, 20:15 Uhr.


Die Pressestelle des LKA bestätigte auf Anfrage von regionalHeute.de, den erneuten Gang an die Öffentlichkeit. Man wolle mit einem Update noch einmal möglichst viele Menschen erreichen. Zum Hintergrund: Am 25 Juni 2016, gegen 15.30 Uhr, kam es im Cremlinger Gewerbegebiet Im Moorbusch zu einem brutalen Überfall auf einen Geldtransporter, vor dem Dänischen Bettenlager.


Das RAF-Trio: Ernst-Volker Staub, Burkhard Garweg und Daniela Klette. Foto: LKA Niedersachsen



Möglicherweise handelt es sich bei den Tätern um die drei Terroristen der Ex-RAF (Rote Armee Fraktion), die bereits für weitere ähnliche Taten in Frage kommen: Ernst-Volker Staub, Burkhard Garweg und Daniela Klette (regionalHeute.de berichtete). Bisher fehlt von den mutmaßlichen Tätern jede Spur.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/ueberfall-auf-geldtransporter-polizei-klaert-ueber-massnahmen-auf2/

https://regionalwolfenbuettel.de/raf-trio-bis-zu-600-000-euro-beute/

https://regionalwolfenbuettel.de/raf-trio-fahnder-nehmen-touristen-fest/


zur Startseite