Sie sind hier: Region >

Exhibitionist an der Haltestelle - Geschädigte gesucht



Braunschweig

Exhibitionist an der Haltestelle - Geschädigte gesucht


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Ein 36-jähriger Zeuge meldete der Polizei einen Exhibitionisten an der Straßenbahnhaltestelle gegenüber der Post an der Friedrich-Wilhelm-Straße. Er hatte beobachtet, wie ein stark angetrunkener 65-jähriger Mann mit entblößtem Glied in der Haltestelle saß.



Wie die Polizei erklärt, habe der Mann versucht zwei Frauen, die neben ihm saßen, an die Beine zu fassen, während er die Hand an seinem Glied hatte. Die beiden Opfer rückten zunächst ab und entfernten sich kurz darauf, ohne auf die herbeigerufenen Beamtenzu warten. Der Beschuldigte war so stark alkoholisiert, dass er zur Ausnüchterung im polizeilichen Gewahrsam verblieb.

Die beiden Frauen sowie weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Mitte unter der Rufnummer 0531/476-3115 in Verbindung zu setzen.


zur Startseite