whatshotTopStory

"Extrem ruhige" Neujahrsnacht für die Polizei

von Nino Milizia


Die Polizei sprach von einem friedlichen Silvester. Symbolfoto: Anke Donner
Die Polizei sprach von einem friedlichen Silvester. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

01.01.2017

Braunschweig. Ein Sprecher der Braunschweiger Polizei fasste die Neujahrsnacht als "extrem ruhig" zusammen. Es habe nur kleine Zwischenfälle gegeben, die man als "das Übliche" bezeichnen könne.


So habe es einige Delikte unter Alkoholeinfluss und Streitigkeiten gegeben. Brennende Papiercontainer hätten die Beamten zwischenzeitlich auf den Plan gerufen. Ansonsten blieben Braunschweigs Silvesterfeierlichkeiten in den meisten Fällen friedlich und stellten somit einen gelungenen Start ins neue Jahr 2017 dar.


zur Startseite