Sie sind hier: Region >

Fachvorträge und finanzielle Unterstützung für regionales Handwerk



Braunschweig | Goslar | Salzgitter | Wolfenbüttel

Fachvorträge und finanzielle Unterstützung für regionales Handwerk


Uwe Zinkler, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Süd-Ost-Niedersachsen, Kreishandwerksmeister Gerhard Kunze, Arne Heuschmann, Filialdirektor der Öffentlichen Versicherung Braunschweig für die Bezirksdirektion Wolfenbüttel-Salzgitter, Raik Fischer, Filialdirektor der Öffentlichen für Bad Harzburg-Holzminden, Kreishandwerksmeister Maik Bartels, Michael Wolff, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, und Volker Höfert, Stellvertretender Kreishandwerksmeister. Foto: Öffentliche Versicherung Braunschweig
Uwe Zinkler, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Süd-Ost-Niedersachsen, Kreishandwerksmeister Gerhard Kunze, Arne Heuschmann, Filialdirektor der Öffentlichen Versicherung Braunschweig für die Bezirksdirektion Wolfenbüttel-Salzgitter, Raik Fischer, Filialdirektor der Öffentlichen für Bad Harzburg-Holzminden, Kreishandwerksmeister Maik Bartels, Michael Wolff, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, und Volker Höfert, Stellvertretender Kreishandwerksmeister. Foto: Öffentliche Versicherung Braunschweig

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Region. Die Öffentliche Versicherung Braunschweig setzt ihre langjährige partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkerschaft Süd-Ost-Niedersachsen fort: Der regionale Versicherer hat nach eigenen Angaben einen neuen Kooperationsvertrag für das gesamte Jahr 2018 unterzeichnet.








Neben einer finanziellen Unterstützung willdie Öffentliche gezielt auch Fachvorträge für Mitglieder ermöglichen.







Die Kreishandwerkerschaft Süd-Ost-Niedersachsen ist die Dachorganisation der ihr angeschlossenen 25 Fachinnungen und bietet Mitgliedsbetrieben vielfältige Dienstleistungen an. Damit ist sie die wichtigste Interessenvertretung von über 3000 regionalen Handwerksbetrieben beziehungsweise handwerksähnlichen Betrieben in den Landkreisen Wolfenbüttel und Goslar sowie der Stadt Salzgitter, die auch für das Geschäftsgebiet der Öffentlichen zentral sind. Auch für den Bereich der Nachwuchsgewinnung und der Ausbildung spielt die Kreishandwerkerschaft vor Ort eine wichtige Rolle: 2017 konnte sie insgesamt 502 neue Lehrverträge verzeichnen.

Durch die Kooperation mit dem regionalen Versicherer ist eine enge Zusammenarbeit im Rahmen der Schadenbearbeitung möglich und die Öffentliche ist in der Lage, noch bedarfsorientiertere Pakete ausschließlich für Handwerksbetriebe anzubieten. „Eine Versicherung als zuverlässigen Partner an Bord zu haben, ist für unsere Arbeit ein entscheidender Erfolgsfaktor. Wir freuen uns sehr darüber, in diesem Jahr wieder gemeinsam mit der Öffentlichen planen zu können, die durch ihre Kenntnis der Region für uns bereits seit Jahren der passende Partner ist“, so Michael Wolff, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Süd-Ost- Niedersachsen.








Arne Heuschmann, Filialdirektor der Öffentlichen Versicherung Braunschweig für die Bezirksdirektion Wolfenbüttel-Salzgitter, ergänzt: „Ein breit aufgestelltes Handwerk mit gut ausgebildetem Nachwuchs ist für uns als regionale Versicherung Grundvoraussetzung. Darüber hinaus profitiert die gesamte Region vom Einsatz der Kreishandwerkerschaft hier in Süd-Ost-Niedersachsen für die Handwerksbetriebe vor Ort. Dieses wichtige Engagement werden wir auch 2018 mit der Fortführung unserer Kooperation sowie unserem Know-How weiter unterstützen.“




zum Newsfeed