Sie sind hier: Region >

Fahndung erfolgreich - Rosa Kuh ist wieder da



Braunschweig

Fahndung erfolgreich - Rosa Kuh ist wieder da


Die Rosa Kuh. Foto: Agnes del Flavio
Die Rosa Kuh. Foto: Agnes del Flavio Foto: Agnes del Flavio

Artikel teilen per:




Braunschweig. Erfolgreich abschließen konnte die Polizei im Heidberg die Fahndung nach der rosafarbenen Kuh (regionalHeute.de berichtete), dem Maskottchen eines Eisladens am Willy-Brandt-Platz. Die Ermittler stellten die gestohlene Plastik in der Wohnung eines 26-jährigen Mannes im östlichen Ringgebiet, knapp einen Kilometer vom Tatort entfernt, sicher.

Mehrere Zeugen meldeten sich nach der Veröffentlichung bei der Polizei. Sie hatten in der Nacht zwei Männer beobachtet, die sich mit der lebensgroßen Figur aus rosafarbenen Kunststoff, bemalt mit schwarzen Flecken und Herzen, in der Nähe des Hauptbahnhofs abschleppten - die Plastik wiegt immerhin etwa 80 Kilogramm. Nach den konkreten Hinweisen auf den mutmaßlichen Dieb verfügte ein Ermittlungsrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Durchsuchungsbeschluss für dessen Wohnung. Weil der 26-Jährige nicht zu Hause war, ließen die Ermittler die Wohnungstür öffnen. Die Fahndung nach dem Beschuldigten und dessen bislang unbekannten Komplizen dauert an.


zur Startseite