Sie sind hier: Region >

Fahrbahn bei Bad Harzburg wird erneuert: B4 teilweise gesperrt



Fahrbahn bei Bad Harzburg wird erneuert: B4 teilweise gesperrt

Die Arbeiten werden voraussichtlich drei Monaten andauern.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

Bad Harzburg. Die Fahrbahn der Bundesstraße 4 wird seit dem 23. September im Bereich der Ortslage Bad Harzburg in zwei Teilabschnitten saniert. An der Anschlussstelle in Höhe der Ilsenburger Straße muss die Auf- und Abfahrt zur B 4 zeitweise gesperrt werden. Darauf wies die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Mittwoch hin.



Die erforderlichen Straßenbauarbeiten erstrecken sich im ersten Teilabschnitt ab Ortsausgang Bad Harzburg in Höhe des Großparkplatz B4 bis zur Waldgaststätte Radau Wasserfall und im zweiten Teilabschnitt von der Anschlussstelle in Höhe der Ilsenburger Straße bis zur An-/Abfahrt der Herzog- Julius-Straße. An der Anschlussstelle in Höhe der Ilsenburger Straße muss die Auf- und Abfahrt zur B 4 zeitweise gesperrt werden.

Es ist geplant, die Bauarbeiten im jeweiligen Abschnitt unter halbseitiger Sperrung durchzuführen. Der Verkehr wird dann über die Gegenfahrbahn geleitet. Eine Umleitung des Straßenverkehrs ist somit nicht erforderlich.



Die Arbeiten werden voraussichtlich drei Monaten andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen seien nicht auszuschließen.


Die Baukosten belaufen sich für die Baumaßnahme auf etwa 2,7 Millionen Euro. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Goslar bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.


zum Newsfeed