Braunschweig

Fahrer ohne Führerschein - Halterin mit Haftbefehl gesucht

von Polizei Braunschweig



Artikel teilen per:

26.09.2014


Braunschweig. Wegen seiner unsicheren Fahrweise wurde ein Autofahrer am Donnerstagnachmittag auf der Timmerlahstraße überprüft. Wie sich heraus stellte, war der 47-Jährige nicht im Besitz eines Führerscheins und führte auch keine sonstigen Personalpapiere mit. Bei der deshalb erforderlichen Überprüfung an seiner Wohnanschrift trafen die Polizeibeamten die Halterin des genutzten Fahrzeugs an. Ihre Überprüfung ergab, dass gegen sie ein Haftbefehl über 33 Tage Freiheitsstrafe vorlag. Diese Verurteilung hatte die 42-Jährige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis bekommen. Gegen die ersatzweise Zahlung von rund 1.300 Euro konnte sie auf freiem Fuß verbleiben.


zur Startseite