Salzgitter

Fahrerflucht: Polizei sucht rotes Auto


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

28.06.2018

Salzgitter. Eine 43-jährige Fahrerin eines schwarzen VW Tiguan hatte am 22. Juni gegen 11 Uhr ihren Wagen in einer Parkbox auf dem

Parkplatz des Verkaufsmarktes abgestellt. Bei ihrer Rückkehr zum Fahrzeug erkannte sie eine erhebliche Unfallbeschädigung an der
linken vorderen Fahrzeugseite. Das teilt die Polizei Salzgitter mit.

Eine Spurensicherung der Polizei ergab, dass es sich bei dem Verursacher um einen roten PKW handeln könnte, welcher entweder an der vorderen rechten oder an der hinteren linken Fahrzeugseite beschädigt sein müsste.

Die Schadenshöhe beträgt mindestens 1500 Euro. Die Polizei in Lebenstedt sucht nach Zeugen, die Angaben zum möglichen Tatablauf und zum verursachenden Fahrzeug machen können. Bitte melden sie sich bei der Polizei in Lebenstedt.


zur Startseite