whatshotTopStory

Fahrgast abgewiesen: Busfahrer schiebt Frau aus dem Bus

Warum der Busfahrer die Frau nicht befördern wollte ist derzeit unklar.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

03.07.2020

Clausthal-Zellerfeld. Am gestrigen Donnerstag ist es gegen 12:25 Uhr zu einem Zwischenfall zwischen einem Busfahrer und einem weiblichen Fahrgast an der Bushaltestelle am Kronenplatz in Clausthal-Zellerfeld gekommen. Die Passagierin wollte von dem Busfahrer wissen, ob dieser eine bestimmte Strecke fährt. Dies verneinte der Busfahrer in einer herabwürdigenden Art und Weise und schob die Frau aus dem Bus, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet.



Die Frau habe in der Folge zu Fuß zur Arbeit gehen müssen und sei zu spät gekommen. Die bisherigen polizeilichen Ermittlungen hätten ergeben, dass der Bus genau diese Strecke gefahren ist, die von der Frau abgefragt wurde. Warum der Busfahrer wissentlich falsche Angaben machte und die Frau nicht befördern wollte, sei bislang nicht bekannt. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren sei eingeleitet worden, die weiteren polizeilichen Ermittlungen dauern an.


zur Startseite