Braunschweig

Fahrradfahnder erfolgreich: 15 Verdächtige ermittelt


Symbolfoto: Polizei
Symbolfoto: Polizei Foto: Polizei

Artikel teilen per:

24.08.2017

Braunschweig. Die Ermittlungsgruppe Zweiradkriminalität ist in den vergangenen Wochen mehrfach erfolgreich gegen Fahrraddiebe vorgegangen. Nachdem sich die Diebstahlszahlen rund um das Fahrrad erhöht hatten, wurde eine Schwerpunktaktion mit Unterstützung aller Polizeikommissariate in Braunschweig durchgeführt.



Die Ergebnisse der Aktion können sich nach Einschätzung der Polizei sehen lassen. So wurden 15 Tatverdächtige im Zusammenhang mit Fahrraddiebstählen ermittelt. Ferner wurden sechs Tatverdächtige gestellt, die nun mit Verfahren wegen Hehlerei zu rechnen haben.


35 Fahrräder konnten in der Zeit sichergestellt werden, hier dauern zum Teil die Ermittlungen zu den rechtmäßigen Eigentümern an.

Derartige Aktionen werden zukünftig fester Bestandteil der Arbeit der Ermittlungsgruppe Fahrrad sein. Die Ermittlungsgruppe ist auch auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Wer zum Beispiel auf dem Hinterhof seines Hauses mehrere Fahrräder sieht, die dort zusammengeschlossen stehen und die offensichtlich keinen Bezug zu dem Objekt haben, sollte sich per E-Mail unter egf@pk-bs-nord.polizei.niedersachsen.de mit den
Fahrradfahndern in Verbindung setzen.


zur Startseite