Braunschweig

Fahrradfahrer übersehen


Polizei berichtet über Verkehrsunfall. Symbolfoto: Anke Donner
Polizei berichtet über Verkehrsunfall. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

10.08.2016




Braunschweig. Beim Aussteigen aus seinem Wagen übersah am Mittwochmorgen ein 62 Jahre alter Autofahrer auf der Adolfstraße einen Fahrradfahrer. Der 14-Jährige prallte mit seinem Mountainbike gegen die offene Wagentür
und stürzte anschließend auf die Straße. Das geht aus einem Bericht der Polizei hervor.


Dabei zog sich der Jugendliche Prellungen und Schürfwunden zu. Er kam zur Behandlung in eine Klinik. An dem Wagen entstand Schaden in Höhe von 2.000 Euro. Gegen den 62-Jährigen wird wegen fahrlässiger Körperverletzung
ermittelt.


zur Startseite