Sie sind hier: Region >

Fahrradklima in Braunschweig wird immer besser



Braunschweig

Fahrradklima in Braunschweig wird immer besser

von Nick Wenkel


120.000 Bürger machten bei der bundesweiten Umfrage mit. Symbolfoto: pixabay
120.000 Bürger machten bei der bundesweiten Umfrage mit. Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Braunschweig. Beim „Fahrradklimatest 2016“ des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) belegt Braunschweig den siebten Platz unter den 39 Städten mit über 200.000 Einwohnern. Damit hat sich die Stadt gegenüber der Erhebung von 2014 um acht Plätze verbessert. Seinerzeit war Braunschweig noch auf Rang 15 gelandet.



„Das Ergebnis ist für uns Bestätigung und Ansporn zugleich“, kommentiert Stadtbaurat Heinz-Georg Leuer. „Es zeigt, dass wir in den vergangenen Jahren das Fahrradfahren in Braunschweig erfolgreich gefördert haben. Wir werden weiter daran arbeiten, Radfahren in Braunschweig noch attraktiver zu machen.“

Braunschweiger fahren zügig


Im Vergleich zu ähnlichen Städten wurde in Braunschweig besonders die Erreichbarkeit des Stadtzentrums, das zügige Radfahren und die Wegweisung positiv hervorgehoben. Die besten Noten bekam Braunschweig für die Erreichbarkeit des Stadtzentrums (Note 2,1), die in Gegenrichtung geöffneten Einbahnstraßen (2,3) und die Möglichkeit, mit dem Rad zügig voran zu kommen (2,4). Kritischer gesehen wurden die Breite der Radwege (4,4), die Falschparkerkontrolle auf Radwegen (4,5) und die Fahrradmitnahme in Bussen und Bahnen (4,5). Insgesamt ergab sich für Braunschweig die Durchschnittsnote 3,67. 1064 Braunschweiger Radfahrerinnen und Radfahrer beteiligten sich an der Umfrage.


Nach 2014 hatte der ADFC auch 2016 wieder die Radfahrer befragt, wie sie mit der Situation für den Radverkehr in ihrer Stadt zufrieden sind. Dabei ging es um die Kategorien:

  • Fahrrad- und Verkehrsklima

  • Stellenwert des Radfahrens

  • Sicherheit beim Radfahren

  • Komfort beim Radfahren

  • Infrastruktur und Radverkehrsnetz.


Mehr als 120.000 Bürgerinnen und Bürger machten 2016 bundesweit mit und bewerteten die Situation für Radfahrer in 539 Städten. 2014 nahmen 1312 Braunschweiger Radfahrerinnen und Radfahrer für ihre Stadt an der bundesweiten Umfrage teil. Braunschweig lag mit der Note 3,8 auf Platz 15 der 39 Großstädte über 200.000 Einwohner.


zur Startseite