Sie sind hier: Region >

Fahrt der MS Selbsthilfegruppe Wolfenbüttel nach Wernigerode



Wolfenbüttel

Fahrt der MS Selbsthilfegruppe Wolfenbüttel nach Wernigerode


Am gestrigen Montag fuhr die MS Selbsthilfegruppe Wolfenbüttel, unter der Leitung von Susanne Gabler dieses Jahr zum Miniaturpark und in die Stadt Wernigerode. Foto: MS Selbsthilfegruppe
Am gestrigen Montag fuhr die MS Selbsthilfegruppe Wolfenbüttel, unter der Leitung von Susanne Gabler dieses Jahr zum Miniaturpark und in die Stadt Wernigerode. Foto: MS Selbsthilfegruppe

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Am gestrigen Montag fuhr die MS Selbsthilfegruppe Wolfenbüttel, unter der Leitung von Susanne Gabler dieses Jahr zum Miniaturpark und in die Stadt Wernigerode. Der Behindertenbus des Göttinger Fahrdienstes startete auf dem Parkplatz vor dem Jugendgästehaus, in Wolfenbüttel. Das teilt die MS-Selbsthilfegruppe Wolfenbüttel mit.



Die Mitglieder der Gruppe genossen bei strahlendem Sonnenschein die interessante und beeindruckende Führung durch den Miniatur- und Bürgerpark, dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau in Wernigerode.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Parkrestaurant im Bürgerpark ging es noch in die Innenstadt von Wernigerode zum Bummeln und Besichtigen. Mit guter Stimmung und Erinnerungen an einen schönen Tag endete die Fahrt am Abend wieder in Wolfenbüttel. Trotz Behinderung sind die jährlichen Ausflugsfahrten immer wieder ein Höhepunkt der regelmäßigen Treffen.


zur Startseite