Sie sind hier: Region >

„Fair in Braunschweig“ auf Erfolgsspur



Braunschweig

„Fair in Braunschweig“ auf Erfolgsspur


Die neue Mitarbeiterin des Vereins Tanja Mühle, Foto: Fair in Braunschweig
Die neue Mitarbeiterin des Vereins Tanja Mühle, Foto: Fair in Braunschweig Foto: privat

Artikel teilen per:




Braunschweig. Bund und Land wissen die ehrenamtliche Arbeit des Vereins „Fair in Braunschweig“ zu schätzen. Sie bezahlen nämlich die neue Mitarbeiterin des Vereins Tanja Mühle. Mühle bringt mit ihrem Studium der Kulturwissenschaften und nachhaltige Entwicklung die Voraussetzungen mit, gemeinsam mit dem Verein Fairness dem Menschen und der Natur gegenüber in Braunschweig zu stärken.

Maßgebliche Unterstützung für die faire Bewegung in Braunschweig kommt aus Hannover. Ohne die grüne Landtagsabgeordnete Maaret Westphely und dem Verband für Entwicklungspolitik Niedersachsen wäre diese zukunftsweisende Stelle nicht möglich gewesen. Die enge Kooperation des Vereins mit der Stadt wurde durch die Anwesenheit von Katrin Achilles (Wirtschaftsdezernat) und dem Ratsherrn Dr. Wolfgang Büchs (BIBS) unterstrichen. Und wie lautet das Motto von Tanja Mühle, unserer Neuen: „Freude an dem haben was man macht“.


zur Startseite