whatshotTopStory

Falko Mohrs kassiert für einen guten Zweck

von Eva Sorembik


Ungewohnter Arbeitsplatz: Falko Mohrs setzte sich an die Supermarktkasse. Foto: SPD
Ungewohnter Arbeitsplatz: Falko Mohrs setzte sich an die Supermarktkasse. Foto: SPD

Artikel teilen per:

14.02.2018

Velpke. Die Jugendspielgemeinschaft Nordkreis kann sich über einen Zuschuss von 648 Euro für ihr Sommerturnier freuen. Hart erarbeitetes Geld, dass Falko Mohrs an der Supermarktkasse "verdient" hatte.


Eine halbe Stunde lang tauschte der Bundestagsabgeordnete seinen Arbeitsplatz im Abgeordnetenbüro gegen die Kasse des örtlichen Edeka-Marktes, bevor er zusammen mit Marktleiter Marco Bahrs den symbolischen Scheck an Stefan Köhn von der Jugendspielgemeinschaft Nordkreis übergeben konnte. Und es hat Mohrs richtig Spaß gemacht: "Das war eine super Aktion. Ich freue mich mit der Jugendspielgemeinschaft Nordkreis sehr über diese großzügige Spende."


zur Startseite