Sie sind hier: Region >

Fallersleber-PUG-Flohmarkt muss vorgezogen werden



Wolfsburg

Fallersleber-PUG-Flohmarkt muss vorgezogen werden


Der Flohmarkt in Fallersleben findet am 12. August statt. Foto: Sina Rühland
Der Flohmarkt in Fallersleben findet am 12. August statt. Foto: Sina Rühland Foto: Jan Borner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Fallersleben. Die Parteipolitisch Unabhängige Gemeinschaft P.U.G.-Fallersleben/Sülfeld e.V. veranstaltet bereits am 12. August den 42. Fallersleber Flohmarkt. Ursprünglich war der 9. September als Termin vorgesehen. Nun muss die Veranstaltung aber früher stattfinden. Die PUG bittet um Beachtung der Terminänderung.



Der im Veranstaltungskalender für Fallersleben genannte ursprüngliche Termin für den 42.Großflohmarkt der PUG-Fallersleben am Sonntag den 9.September 2018 muss wegen des am 14. und 15.09. stattfindenden Oktoberfestes der Handballsparte des VfB Fallersleben verlegt werden, da bereits am Freitag den 7.September das Oktoberfestzelt aufgebaut wird. – Der Flohmarkt findet nun bereits am Sonntag den 12. August 2018 von 8 bis 17 Uhr statt. Veranstaltungsort ist wieder der Festplatz am Windmühlenberg an der Herzogin-Clara-Straße in Fallersleben.

Es stehen ausreichend Plätze zur Verfügung. - Der Fallersleber Flohmarkt ist keine gewerbliche Veranstaltung, private Anbieter brauchen sich daher auch nicht vorher anmelden.b Die Veranstalter von der P.U.G.-Fallersleben/Sülfeld erheben von den privaten Anbietern vor Ort eine Standgebühr in Höhe von 7 Euro pro Größe eines Tapeziertisches (3 Meter) – wichtiger Hinweis: Zwei hintereinander stehende Tapeziertische kosten 14- Euro und für eine beschränkte Anzahl von Plätzen mit Auto wird zusätzlich eine Gebühr von 7 Euro erhoben. Kinder können auf Decken kostenlos ihre Ware anbieten. Gewerbliche Händler sind nicht zugelassen



Am Samstag, 11.August 2018, um 10:00 Uhr beginnen die ehrenamtlichen Helfer der P.U.G.-Fallersleben/Sülfeld mit dem Abkreiden der Standplätze. Am Sonntag, 12.August 2018, können die Stände morgens ab 6 Uhr belegt werden. Auch Hobby-Künstler, Vereine und Institutionen sind wieder herzlich willkommen.

Am USK-Heim werden Getränke angeboten und am PUG-Stand können sich Flohmarktbesucher mit Bratwurst stärken. - Hier steht auch wieder Fallerslebens Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist sowie Mitglieder der PUG-Orts- und Stadtratsfraktion zum Gespräch bereit und nehmen gern Anfragen und Anregungen aus der Bevölkerung entgegen. - Schließlich möchten die Kommunalpolitiker mit den Mitbürgerinnen und Bürger den zwischenmenschlichen Kontakt fördern!

Die Parteipolitisch Unabhängige Gemeinschaft PUG.-Fallersleben/Sülfeld e.V spendet als der Flohmarktveranstalter traditionell seit Jahrzehnten ein Teil des Erlöses für gemeinnützige, soziale und karitative Zwecke. - Wer im diesen Jahr bedacht wird steht noch nicht fest. Infos zum Flohmarkt erteilen gern: Bärbel Weist Tel.: 05362 / 51789 oder E-Mail: baerbelweist@t-online.de und Klaus-Dieter Reglitz Tel.: 05362/51477 oder E-Mail: klaus-dieter.reglitz@web.de




zum Newsfeed