Braunschweig

Falsche Handwerker entwendeten Schmuck



Artikel teilen per:

25.11.2013


Braunschweig. Am Sonntag meldete sich eine Geschädigte bei der Polizei, die bereits am Vortag Opfer von falschen Handwerkern geworden war.

Am Samstagmorgen, gegen 9 Uhr, hatte ein Mann, bekleidet mit einem Monteuranzug oder Kittel an der Wohnungstür geklingelt und vorgegeben, die Wasserleitung kontrollieren zu müssen. Während der Unbekannte die 87-Jährige im Bad beschäftigte und mit seiner Körperfülle den Blick in den Flur versperrte, dürfte ein Zweiter die Wohnung durchsucht und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro entwendet haben.


zur Startseite