whatshotTopStory

Falsche Handwerker gelangen in zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses

Eine über 90-jährige Frau wurde bestohlen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

Artikel teilen per:

14.01.2021

Salzgitter-Lebenstedt. Am Dienstagvormittag, 11:15 Uhr, verschaffte sich eine männliche Person Zutritt in die Wohnung einer über 90-jährigen Frau im Hasenwinkel. Unter dem Vorwand, Handwerker zu sein, gab dieser an, die Wasserleitungen kontrollieren zu müssen. Gemeinsam begaben sich der Täter und die Frau ins Badezimmer. Hier habe der Mann die Bewohnerin in ein Gespräch verwickelt. In dieser Zeit ging ein weiterer Täter in die Wohnung und suchte in den Räumen nach Wertsachen. Die Täter erbeuteten Bargeld in einer mittleren dreistelligen Höhe. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Eine weitere identische Tat ereignete sich im gleichen Mehrfamilienhaus. Hier hatte die genannte Geschädigte die Schlüsselgewalt zu der Wohnung und habe den falschen Handwerkern dort den Zutritt ermöglicht. Wertgegenstände wurden nach jetzigem Stand aber nicht entwendet.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden: Schmales Gesicht, schwarze Hose und Schuhe, schwarze kurzgeschorene Haare, Sprache Hochdeutsch, zirka 180 Zentimeter, eine Person trug blaue Handschuhe.


zur Startseite