Sie sind hier: Region >

Falsche Handwerker rauben Seniorin aus



Salzgitter

Falsche Handwerker rauben Seniorin aus


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Salzgitter. Eine 85-jährige Frau wurde am Dienstagmittag von unbekannten Tätern in ihrer Wohnung im Mehrfamilienhaus an der Hildegardstraße bestohlen.

Sie kam gegen 13:30 Uhr vom Einkauf zurück und wollte ihren Rollator im Keller des Hauses abstellen, als sie von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Er gab nach einem Bericht der Polizei vor, dass es einen Wasserrohrbruch gegeben habe und in ihrer Wohnung die Leitungen zu überprüfen. Die Seniorin nahm den Mann mit in ihre Wohnung, wo sie im Badezimmer mit ihm die Wasserhähne aufdrehte.


Ihre Wohnungstür war währenddessen geöffnet. Für den Wasserverbrauch wollte der Unbekannte ihr Geld geben und zeigte der Seniorin einen 500 Euroschein. Sie lehnte das Geld ab und der Mann entfernte sich aus der Wohnung. Sie stellte dann fest, dass aus ihrem Schlafzimmer Geld fehlte.

Der sympathische und vertrauenswürdige Mann soll eine kräftige Figur und zwischen 170 und 175cm groß gewesen sein. Er trug eine Brille, hatte leicht graumelierte Haare und war etwa 40 Jahre alt. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Lederjacke. Von einer Zeugin wurde der Mann noch mit zwei weiteren Männern im Bereich des Gartens beobachtetet. Der eine davon solle ebenfalls eine kräftige Figur gehabt und zwischen 40 und 45 Jahre alt gewesen sein. Der dritte soll etwa 40 Jahre alt und schlank gewesen sein.

Die Polizei warnt davor fremde Personen in die Wohnung zu lassen. Egal unter welchen Vorwand sie die Wohnung betreten wollen. Ziehen sie gegebenenfalls eine Vertrauensperson hinzu. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-0


zur Startseite