Braunschweig

Falsche Polizisten suchen wieder Betrugsopfer

von Polizei Braunschweig


Symbolbild: Sina Rühland
Symbolbild: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

11.02.2016


Braunschweig. Falsche Polizisten rufen derzeit wieder Braunschweiger Bürger an und fragen sie nach ihren Vermögensverhältnissen aus. Die Geschichte, man habe Einbrecher festgenommen, die die Adresse der Angerufenen bei sich hätten, ist immer die gleiche. Um den Schreck zu vergrößern, melden sich die Trickbetrüger in den Abendstunden.

Am Mittwoch erhielten drei Frauen, alle mit demselben älter klingenden Namen, Anrufe in der Zeit zwischen 19.30 und Mitternacht. Zwar gaben sie auf die Nachfragen Auskunft, bekamen dann aber doch Zweifel und meldeten sich bei der richtigen Polizei. Es ist von weiteren derartigen Betrugsversuchen auszugehen. Deshalb bittet die Polizei um Vorsicht.


zur Startseite