Sie sind hier: Region >

Familienstreit am Montag: 20-Jähriger auf freiem Fuß



Helmstedt

Familienstreit am Montag: 20-Jähriger auf freiem Fuß


Symbolbild: Archiv
Symbolbild: Archiv Foto: Pixabay/Archiv

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Helmstedt. Der am Montagnachmittag festgenommene 20 Jahre alte Mann aus Königslutter ist wieder auf freiem Fuß. Der Königslutteraner war nach einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen neun Personen mit syrisch arabischen Wurzeln in der Kornstraße am Montagnachmittag festgenommen worden, nachdem ihn ein 24 Jahre altes Opfer und Zeugen belastet hatten, so die Polizei.



Dem 20-Jährigen Königslutteraner wird vorgeworfen, den 24-Jährigen Helmstedter mit einem gefährlichen Gegenstand angegriffen und verletzt zu haben. Das 24 Jahre alte Opfer wäre nach der Auseinandersetzung in dem Hausflur eines Wohnhauses in der Kornstraße aufgefunden und mit schweren Verletzungen ins Helmstedter Klinikum eingeliefert worden.

Die Verletzungen hätten sich im Nachhinein nicht als so gravierend wie zunächst angenommen erwiesen und das Opfer konnte bereits am Dienstag wieder aus dem Klinikum entlassen werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft konnte daraufhin der 20 Jahre alte Beschuldigte wieder auf freien Fuß gesetzt werden.


Ergründung der Hintergründe dauert an


Die Polizei sei am Montagnachmitttag erst gegen 16:17 Uhr in die Kornstraße gerufen worden, da es dort zur ersten Auseinandersetzung zwischen den neun Personen gekommen war. Gut eine Stunde später hätten sich die neun Personen aus zwei konfliktbehafteten Familien im Alter von 17 bis 33 Jahren wieder in die Haare bekommen. Diesmal rückte die Polizei mit Unterstützung aus Königslutter, Schöningen und Wolfsburg an. In der Folge sei ein Geschäftshaus in der Kornstraße durchsucht und verschiedenes Beweismaterial gefunden. Nach wie vor bleiben die genauen Gründe für die Auseinandersetzung im Unklaren. Da wegen der Sprachbarrieren Dolmetscher eingesetzt werden müssen, könne die Aufhellung der Hintergründe der Auseinandersetzung noch andauern.

Lesen Sie auch:


https://regionalhelmstedt.de/koerperliche-auseinandersetzung-familien-geraten-in-streit/


zum Newsfeed