Fangruppe sammelte Spenden für "Wir helfen Kindern"

von Julia Seidel


Der Verein konnte sich über einen großen Scheck freuen. Foto: Rudolf Karliczek
Der Verein konnte sich über einen großen Scheck freuen. Foto: Rudolf Karliczek Foto: Rudolf Karliczek

Braunschweig/Salzgitter. Die Fangruppe "Les Autres" von Eintracht Braunschweig hatte kürzlich in einer Spendenaktion rund um und im Stadion bei einem Heimspiel Spenden für den Salzgitteraner Verein "Wir helfen Kindern" gesammelt. Insgesamt sind so 3.270,67 Euro für bedürftige Kinder zusammengekommen.


Die Fangruppe hatte sich schon in der Vergangenheit dazu entschieden etwas Gutes zu tun und Kindern zu helfen. Mit diesem Vorhaben hatten sie sich an den Verein "Wir helfen Kindern" aus Salzgitter gewendet. "Wir hatten für die Auswahl der Organisation, die die Spenden erhalten soll drei Auswahlkriterien", erklärt Jan Aschenbrenner, Mitglied der Fangruppe. "Zum einen sollte das Geld an bedürftige Kinder gehen, zum anderen aber in der Region bleiben. Außerdem war uns die Transparenz der Organisation sehr wichtig. Wir wollten sehen, was mit dem Geld gemacht wird."

So ging eine Gruppe von etwa 20 bis 30 Leuten los, um bei einem Heimspiel von Eintracht Glühwein und Kakao auszuschenken. Der Erlös sollte in den Spendentopf einfließen. Aber auch im Stadion gingen die Fans mit Spendenboxen rum. Jan Aschenbrenner zeigte sich begeistert von der Resonanz. Was genau mit dem Geld geschehen werde stehe noch nicht fest, wie Rainer Fischer von "Wir helfen Kindern" berichtet.




zum Newsfeed