whatshotTopStory

FanParlament: Ebel beantwortete auch die unbequemen Fragen

von Frank Vollmer


Sebastian Ebel stellte sich auch den unbequemen Fragen. Foto: Bernhard Grimm
Sebastian Ebel stellte sich auch den unbequemen Fragen. Foto: Bernhard Grimm Foto: privat

Artikel teilen per:

29.06.2018

Braunschweig. Im Rahmen eines außerordentlichen FanParlaments stellte sich Sebastian Ebel am Donnerstagabend den Fragen der Löwen-Fans. Mit ungewohnt offener Art und viel Wortwitz beantwortete der Präsident von Eintracht Braunschweig auch brisante Fragen und räumte dabei auch einige Missverständnissen aus der Welt.


Ein Brückenschlag zu den Fans


Um einiges besser vorbereitet als noch bei der großen Fan-Versammlung im Herbst 2017 ging Sebastian Ebel in die verbale Auseinandersetzung mit den Fans, die natürlich wissen wollten, wie der Abstieg passieren konnte und was der Verein daraus in Zukunft für Schlüsse gezogen hat.

Den kompletten Artikel lesen Sie hier:


https://regionalsport.de/fanparlament-ebel-beantwortete-auch-die-unbequemen-fragen/


zur Startseite