Braunschweig

„Fantastische Enten“ in der Stadtbibliothek


Eine "fantastische Ente". Foto: Karl-Christian Amme
Eine "fantastische Ente". Foto: Karl-Christian Amme Foto: Karl-Christian Amme

Artikel teilen per:

13.07.2016


Braunschweig. Der Braunschweiger Fotograf Karl-Christian Amme porträtiert seit Jahren ehrenamtlich in einem mobilen Fotostudio die schönsten selbstgebastelten und verzierten Plastik-Enten vom „Entenrennen“ auf der Oker, das der städtische Fachbereich Kinder, Jugend und Familie alle zwei Jahre zum Weltkindertag im Bürgerpark veranstaltet. Mehr als 150 Fotos vom Entenrennen im Jahr 2014 werden ab Mittwoch, 20. Juli, bis zum 30. September in einer großen Ausstellung in der Stadtbibliothek im Schloss, Schlossplatz 2, gezeigt.

Die Ausstellung unter dem Titel „Fantastische Enten“ wird am 20. Juli um 10.15 Uhr in der Kinderbibliothek (3. OG) eröffnet und ist dann während der üblichen Öffnungszeiten zu sehen. Wer auf einem Foto seine Ente entdeckt, bekommt das Foto geschenkt und kann es gleich mitnehmen. Musikalisch begleitet Hans-W. Fechtel die Ausstellungseröffnung. Das nächste große Kinderfest mit Entenrennen findet noch in diesem Jahr statt: Zum Weltkindertag am 25. September im Bürgerpark.


zur Startseite