whatshotTopStory

Feierliche Verabschiedung und Ehrung der Ostfalia-Absolventen


Freuten sich über die Auszeichnung: (v. l. n. r.) Jakob Boos, Dr. Heike Hümme, Franziska Lehnst, Carolin Stuwe, Kim Deneke, Prof. Dr. Andreas Jain. Foto: Ostfalia
Freuten sich über die Auszeichnung: (v. l. n. r.) Jakob Boos, Dr. Heike Hümme, Franziska Lehnst, Carolin Stuwe, Kim Deneke, Prof. Dr. Andreas Jain. Foto: Ostfalia Foto: Ostfalia

Artikel teilen per:

25.01.2017

Salzgitter. Am 21. Januar wurden die Absolventen der Ostfalia Hochschule feierlich verabschiedet. Die besten Absolventen aus Bachelor und Master sowie die von den Studenten gewählten Dozenten des Jahres 2016 wurden außerdem ausgezeichnet.



Im Jahr 2016 haben 246 Frauen und 200 Männer ihr Studium an der Fakultät Verkehr-Sport-Tourismus-Medien der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften erfolgreich abgeschlossen. Mit einem Festakt am 21. Januar wurde dies mit rund 450 Gästen im Audimax der Hochschule am Campus Salzgitter gewürdigt.

Sowohl der Vizepräsident für Personal und Finanzen der Ostfalia Hochschule, Dipl.-Ing. Volker Küch M.A. sowie Prof. Dr. Heinz-Dieter Quack, Dekan der Fakultät Verkehr-Sport-Tourismus-Medien, gratulierten den Absolventen in ihren Grußworten herzlich zum Studienerfolg . Glückwünsche seitens der Stadt Salzgitter sprach ihnen der erste Bürgermeister Stefan Klein aus.

Auszeichnungen in Form einer Urkunde gab es bei der Veranstaltung für die besten Absolventen des Jahrgangs. Dazu zählen bei den Bachelorstudiengängen Kim Deneke (Stadt- und Regionalmanagement), Franziska Lehnst (Medienmanagement) und Carolin Stuwe (Logistik im Praxisverbund). Über Auszeichnungen für die besten Abschlüsse im Masterstudium freuten sich Jakob Boos (Verkehr und Logistik) und Teresa Pralle (Führung in Dienstleistungsunternehmen).

Einen weiteren Höhepunkt der Veranstaltung stellte die Bekanntgabe der Dozentin und des Dozenten des Jahres 2016. Diese waren – wie jedes Jahr - über die Semesterevaluation bzw. durch eine Befragung der Studierenden ermittelt worden. So durften sich bei diesem Festakt Dr. Heike Hümme (Rubrik Wissenschaftliche Mitarbeiter und Lehrkräfte für besondere Aufgaben) und Prof. Dr. Andreas Jain (Rubrik Professoren) über diese Anerkennung freuen.


zur Startseite