Wolfenbüttel

Feierlicher Festgottesdienst zum Reformations-Jubiläum


500 Jahre Reformation werden mit Steineinweihung und ökumenischer Festgottesdienst am  31. Oktober um 18 Uhr in der Hauptkirche gefeiert. Foto:  Nick Wenkel
500 Jahre Reformation werden mit Steineinweihung und ökumenischer Festgottesdienst am 31. Oktober um 18 Uhr in der Hauptkirche gefeiert. Foto: Nick Wenkel Foto: Archiv

Artikel teilen per:

24.10.2017

Wolfenbüttel. Das 500. Reformationsjubiläum wird in der Hauptkirche BMV mit einem ökumenischen Festgottesdienst gefeiert. Der Pfarrer der katholischen Gemeinde Matthias Eggers und der Propst der ev.-luth. Propstei Dieter Schultz-Seitz werden in dem Gottesdienst gemeinsam die Predigt halten.



Musikalisch wird dieser Gottesdienst mit Werken von Michael Praetorius, Johann Sebastian Bach, Sigfrid Karg-Elert und anderen Komponisten über „Ein feste Burg ist unser Gott“ von Propsteikantorin Almuth Bretschneider gestaltet.

Pfarrerin Ina Naumann-Seifert, Pfarrer Stefan Lauer und Diakonin Jana Steiner werden die liturgische Gestaltung übernehmen. Nach dem Gottesdienst findet ein Empfang in der Kirche statt. Direkt vor dem Gottesdienst wird um 17.30 Uhr der neue Gedenkstein an der „Lutherbuche“ eingeweiht. Dieser Baum wurde von 100 Jahren an der Hauptkirche gepflanzt und ist inzwischen erstaunlich groß geworden.


zur Startseite