Sie sind hier: Region >

Feldausfahrt der Feldmarkinteressentschaft Schliestedt



Wolfenbüttel

Feldausfahrt der Feldmarkinteressentschaft Schliestedt


Die Mitglieder der Schliestedter Feldmarksinteressentschaft (ganz links Vorsitzender Joachim Hühne) auf dem Hof Marschall (dritter und fünfter von rechts Ehepaar Marschall) vor dem Schlepper mit Gummiwagen, der zur Ausfahrt diente. Foto: Privat
Die Mitglieder der Schliestedter Feldmarksinteressentschaft (ganz links Vorsitzender Joachim Hühne) auf dem Hof Marschall (dritter und fünfter von rechts Ehepaar Marschall) vor dem Schlepper mit Gummiwagen, der zur Ausfahrt diente. Foto: Privat

Artikel teilen per:

Schliestedt. Auch in diesem Jahr trafen sich die Mitglieder der Feldmarksinteressentschaft Schliestedt wieder zur obligatorischen Feldausfahrt durch die umliegenden Ackerflächen.



Nach einem bedeckteren Tag in diesem Sommers fanden sich fast 20 Mitglieder der örtlichen Interessentschaft auf dem Hof der Familie Marschall ein, wo sie vom ersten Vorsitzenden der Feldmarkinteressentschaft Schliestedt, Joachim Hühne, begrüßt wurden. Kaltgetränke und zwei Bierzeltgarniturbänke waren auf einem Gummiwagen installiert und los ging es in die Feldmark. Als sicherer Navigator zeigte sich Schlepperfahrer Jan, der wichtige Punkte souverän ansteuerte. Unterwegs wurde über Fruchtstände der Rüben- und Getreidesorten sowie die aktuellen Niederschlagswerte diskutiert und die umliegenden Ackerflächen in Augenschein genommen. Schließlich ging es zurück zum Hof Marschall, wo bereits der Grill in Gang gesetzt war. Bei Bratwurst und kalten Getränken fand die Runde, erweitert um einige Landwirte, die während der Ausfahrt noch anderweitige Verpflichtungen hatten, ihren Ausklang mit netten Gesprächen und der einen oder anderen landwirtschaftlichen Fachsimpelei.


zur Startseite