Sie sind hier: Region >

Felix Stumpe verlässt Eintracht Braunschweig gen Halberstadt



Felix Stumpe verlässt Eintracht Braunschweig gen Halberstadt

Im Falle einer Vertragsverlängerung bei den Halberstädtern haben sich die Löwen in den nächsten eineinhalb Jahren eine Rückkaufoption gesichert.

Archivbild.
Archivbild. Foto: Rudolf Karliczek

Braunschweig. Felix Stumpe verlässt Eintracht Braunschweig und wechselt mit sofortiger Wirkung zum VfB Germania Halberstadt. Der 20-jährige Offensivakteur unterschreibt beim Regionalligisten einen Vertrag bis zum Saisonende. Das geht aus einer Pressemitteilung der Eintracht hervor.



Lesen Sie auch: Eintrachts Heimspiel gegen Saarbrücken am Samstag, 12. März


Im Falle einer Vertragsverlängerung bei den Halberstädtern haben sich die Löwen für das Eigengewächs, das seit 2012 alle Mannschaften im Nachwuchsleistungszentrum der Blau-Gelben durchlaufen hat, in den nächsten eineinhalb Jahren eine Rückkaufoption gesichert. "Wir sind gemeinsam mit Felix zu der Entscheidung gelangt, dass ein Wechsel in die Regionalliga für seine Entwicklung sinnvoll ist. Hier hat er die Chance, Spielpraxis zu sammeln und den nächsten Schritt zu machen. Dafür wünschen wir ihm erstmal alles Gute und werden seinen Weg auf jeden Fall weiterverfolgen“, sagt Peter Vollmann, Geschäftsführer Sport bei Eintracht Braunschweig.


zum Newsfeed