whatshotTopStory

Ferien auf dem Kinder- und Jugend-Zeltplatz in Lenste


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay

Artikel teilen per:

22.05.2018

Braunschweig. Auch in diesem Jahr bietet die Stadt Braunschweig für etwa. 260 Kinder und Jugendliche im Alter von sieben bis 16 Jahren vom 18. Juli bis 5. August spannende und erlebnisreiche Ferien auf dem Kinder- und Jugend-Zeltplatz der Stadt Braunschweig in Lenste an.



Die 19-tägige Freizeit kostet 440 Euro. Für Braunschweig-Pass-Inhaber und Braunschweiger Geschwisterkinder gibt es deutliche Ermäßigungen.

Die Anmeldungen erfolgen im Jugendamt der Stadt Braunschweig, Eiermarkt 4 bis 5, oder unter www.braunschweig.de/fabs. Auf dieser Internetseite und auf der Facebookseite „FABS – Freizeiten der Stadt Braunschweig“ sind viele Bilder und weitere Informationen zu finden. Fragen zur Freizeit beantwortet Holger Wrehde unter
der Telefonnummer 470-8524 oder per fabs@braunschweig.de .

Der schön gelegene weitläufige Zeltplatz mit einer Vielzahl von Spiel- und Sportmöglichkeiten sowie der nur etwa 350 Meter entfernte feine Sandstrand mit den vorgelagerten Sandbänken ist ein idealer Ort, um Spaß zu haben. Gemeinsam mit 60 Betreuerinnen und Betreuern (alles ausgebildete Jugendleiterinnen und Jugendleiter) finden Strandpartys, Wasserschlachten und vieles mehr statt, so dass keine Langeweile aufkommen kann.

Bei den täglichen Bastelangeboten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt und auch sonst überrascht das Animationsteam mit abwechslungsreichen Angeboten, wie abendlichen Discos, witzigen Unterhaltungsshows, Nachtwanderungen, Lagerfeuer oder spannenden Sportangeboten. Ausflüge zu den „Karl-May-Festspielen“ und in den „Hansa-Park“ runden den Aufenthalt perfekt ab. Generationen von Braunschweiger Kindern und Jugendlichen fahren seit über 50 Jahren in den Ferien in das „kleine Stück Braunschweig“ an der Ostsee.


zur Startseite