whatshotTopStory

Feuerwehr Bornhausen freut sich über neuen Werkzeugwagen

das Werkzeug ist für Reparaturarbeiten an Fahrzeugen und Gerätschaften.

René Wille (stellvertretender Ortsbrandmeister), Christian Kiehne und Ortsbrandmeister Klaus Kiehne.
René Wille (stellvertretender Ortsbrandmeister), Christian Kiehne und Ortsbrandmeister Klaus Kiehne. Foto: Stadt Seesen

Artikel teilen per:

17.09.2020

Bornhausen. In dem neuen Wagen der Freiwilligen Feuerwehr Bornhausen kann zwar kein Kamerad sitzen – aber seine Funktionen sind äußerst vielfältig: Harald Wagenschieber aus Bornhausen und Christian Kiehne vom gleichnamigen Kfz-Meisterbetrieb haben der Feuerwehr einen hochwertigen Werkzeugwagen der Firma KS Tools gesponsert.



Am Dienstagabend wurde er an Ortsbrandmeister Klaus Kiehne und den stellvertretenden Ortsbrandmeister René Wille übergeben. „Wir freuen uns sehr über den neuen Werkzeugwagen und bedanken uns bei den beiden Spendern. Er wird uns sicher gute Dienste leisten“, so Klaus Kiehne. Unter anderem wird das Werkzeug für Reparaturarbeiten an Fahrzeugen und Gerätschaften der Feuerwehr benötigt – dass sich eine gute Pflege der Fahrzeuge lohnt, hat die Feuerwehr Bornhausen in der Vergangenheit bereits bewiesen: Der alte Mannschaftswagen ist knapp 20 Jahre alt geworden, bevor er im vergangenen September durch ein neues Modell ersetzt wurde.


zur Startseite