whatshotTopStory

Feuerwehr Braunschweig erlebte "ruhige Festtage"

Die Feuerwehr Braunschweig freut sich in diesem Jahr über ruhige Weihnachstage. Das Einsatzaufkommen habe sich in Grenzen gehalten.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Archiv

Artikel teilen per:

26.12.2020

Braunschweig. Die Feuerwehr Braunschweig vermeldet in einer Pressemitteilung ein ruhiges Weihnachtsfest. Insgesamt seien die Rettungskräfte zu fünf Feuermeldungen, zehn technischen Hilfeleistungen, sowie mehr als 175 Notfallrettungen und 125 Krankentransporte aus. Damit sei das Einsatzaufkommen etwa auf dem Niveau des Vorjahres.



Das Einsatzaufkommen über das diesjährige Weihnachtsfest läge somit auf dem Niveau der vergangenen Jahre. "Die von der Feuerwehr Braunschweig veröffentlichten Hinweise zu den speziellen Brandgefahren zu Weihnachten scheinen sich erfreulicherweise zu bewähren", so die Brandschützer in ihrer Pressemitteilung.


zur Startseite