Sie sind hier: Region >

Feuerwehr Harxbüttel hat eine neue Fahrzeughalle



Braunschweig

Feuerwehr Harxbüttel hat eine neue Fahrzeughalle


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die Ortsfeuerwehr Harxbüttel hat eine neue Fahrzeughalle bekommen. Das teilt die Stadt Braunschweig mit.



Die immer steigenden Anforderungen an die Ausstattung und Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehren haben dazu geführt, dass deren Einsatzfahrzeuge stetig größer geworden sind. Daher reichen die Abmessungen der Fahrzeughallen einiger älterer Feuerwehrhäuser der Freiwilligen Feuerwehr Braunschweig inzwischen nicht mehr aus, um diese neuen Fahrzeuge aufnehmen zu können.

Aus diesem Grund wurde es auch bei der Ortsfeuerwehr Harxbüttel erforderlich, eine neue normgerechte Fahrzeughalle anzubauen. Im Zuge dieses vom Fachbereich Hochbau und Gebäudemanagement betreuten Bauvorhabens wurden gleichzeitig weitere Räume und Funktionalitäten, welche heute bei einem modernen Feuerwehrhaus benötigt werden, am Standort neu geschaffen bzw. eingerichtet. So gibt es jetzt von der Fahrzeughalle getrennte Umkleiden für die Kameradinnen und Kameraden. Weiterhin wurden eine barrierefreie Sanitäreinheit sowie eine Dusche im Erweiterungsbau integriert.

775.000 Euro wurden investiert


Der Erweiterungsbau wurde am heutigen Mittwoch in Anwesenheit von Feuerwehrdezernent Claus Ruppert beim Feuerwehrausschuss offiziell den Kameradinnen und Kameraden übergeben. Mit dem Erweiterungsbau stehen der Freiwilligen Feuerwehr in ihrem Feuerwehrhaus jetzt 330 Quadratmeter zur Verfügung. Insgesamt wurden etwa 775.000 Euro für die Erweiterung investiert.

Zwischenzeitlich konnte der Anbau von den Mitgliedern der Ortsfeuerwehr Harxbüttel bezogen werden. Die im Bestandsgebäude freigewordenen Flächen werden nun renoviert und, wo notwendig, instandgesetzt. Der Abschluss der Arbeiten an den Grünanlagen ist für den Herbst geplant., da einige Pflanzen erst dann gesetzt werden können.


zur Startseite