whatshotTopStory

Feuerwehr im Einsatz bei Volkswagen

von Robert Braumann


Feuerwehr Braunschweig im Einsatz bei Volkswagen. Foto: Robert Braumann
Feuerwehr Braunschweig im Einsatz bei Volkswagen. Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

25.10.2016

Braunschweig. Großes Aufgebot am Dienstagmorgen an der Halle 7. Berufsfeuerwehr, Werkfeuerwehr und Gesundheitsschutz übten vor Ort den Ernstfall.



Kolja Bode, Pressesprecher, Volkswagen Braunschweig, sagte gegenüber der Redaktion: "Einmal im Jahr findet auf dem Gelände eine große Übung statt, heute war es wieder so weit. Die Alarmierung lautete: Eine verletze Person in der Halle 7/Werkzeugbau".

aktualisiert 18:10 Uhr

Im Verlauf des Tages teilte Bode genauere Informationen mit: Die angenommene Lage: Elektrobrand mit zwei vermissten Personen in Halle 7. Die Übung sei mit Werkfeuerwehr und Berufsfeuerwehr durchgeführt worden. Im Einsatz waren demnach ein Löschzug der Berufsfeuerwehr und fünf Einsatzfahrzeuge der Werkfeuerwehr, zusätzlich der Gesundheitsschutz, insgesamt 30 Einsatzkräfte. Es habe ein positives Fazit von Einsatzleitung und Polizeidirektion gegeben.


zur Startseite